Jobbörse für das Hotel- und Gastgewerbe - JOB-HOTEL
Newsletter|Presse|Fachbücher|Branchen-News|Werbung buchen|Anzeige schalten|Sitemap|Kontakt|Impressum

Kommen Sie auf den Punkt!


FÜR BEWERBER


FÜR ARBEITGEBER

Kommen Sie auf den Punkt!

Erfolgreiche Vorstellungsgespräche sind keine Plauderstündchen. Wie bringen Sie als Bewerber das Wesentliche kurz und präzise auf den Punkt?

Gerade in unserer schnelllebigen Zeit werden Mitarbeiter gesucht, die sich in Kürze Gehör und Akzeptanz verschaffen. Das gilt für alle Positionen auf allen Hierarchieebenen. Vorgesetzte und Personalentscheider erwarten daher von ihrem Gesprächspartner im Vorstellungsgespräch ein hohes Maß an Effizienz und die Erkenntnis, warum ausgerechnet er/sie der oder die Richtige für die ausgeschriebene Position ist.

Das Wesentliche in wenigen Minuten auszudrücken, damit andere zu überzeugen und für sich zu gewinnen, gelingt mit der 4-K-Methode.


Direkt zur 4-K-Methode



[ Zurück ] [ Als eMail versenden ]

Weitere News
Hotelbranche: Die Karriereleiter wartet
Gut vorbereitet ins Bewerbungsgespräch
Wenn der Chef nervt
Was tun mit faulen Mitarbeitern?
Was ist eine duale Ausbildung?
Wie viel die Visitenkarte im Geschäftsleben aussagt
Nur jeder Zweite verhandelt beim Einstiegsgehalt - Mut ist gefragt!
Die eigene Familie als Karrierebremse?
Förderung durch das Bundesausbildungsförderungsgesetz - BAföG
Kennen Sie schon unser Berufe-Lexikon?
Überstunden- Wie viel ist erlaubt?
Traumjobs auf See - Arbeiten auf dem Kreuzfahrtschiff
Thema Weiterbildung - Studieren nach Feierabend
Karriereturbo Praktikum - Mit Engagement zum Traumberuf!
Quereinsteiger im Gastgewerbe - gewünscht oder abgelehnt?
Arbeitslosengeld (Hartz IV) - Bei Betrug klingelt der Kontrolleur
Betriebliche Altersvorsorge - bereits in der Firma die Zukunft sichern!
Lebenslauf-Killer- Das sollten Sie unbedingt vermeiden
Brauche ich ein polizeiliches Führungszeugnis?
Loyalität am Arbeitsplatz
Verspätung durch öffentliche Verkehrsmittel- Was nun?
Renteneintritt erst mit 67 - Ist dies umsetzbar?
Der Ausbildungsvertrag - Was sollte drin stehen?
Duzen im Geschäftsleben oder doch lieber "Sie"
Restaurantklassifizierungen - Sterne, Hauben, Mützen und Diamanten