Jobbörse für das Hotel- und Gastgewerbe - JOB-HOTEL
Newsletter|Presse|Fachbücher|Branchen-News|Werbung buchen|Anzeige schalten|Sitemap|Kontakt|Impressum

JOB-HOTEL.eu - die Jobbörse für das Hotel- und Gastgewerbe - Hotelfachschulen in Deutschland


FÜR BEWERBER


FÜR ARBEITGEBER

Nationale Hotelfachschulen

Hotelfachschulen bieten ausgezeichnete Möglichkeiten sich praxisnah und zukunftsweisend zum Führungskräftenachwuchs fortzubilden.

Wenn es Ihr Ziel ist, erfolgreich im Gastgewerbe Verantwortung zu übernehmen, sei es im Management der Hotellerie, Gastronomie oder des Tourismus dann ist eine qualifizierte Weiterbildung äußert wichtig.

Um Sie auf Ihren Karriereweg zu unterstützen hat das Job-Hotel Ihnen eine Übersicht mit allen Hotelfachschulen zusammengestellt.



Hotelfachschule Heidelberg
Fritz-Gabler-Schule


www.hotelfachschule-heidelberg.de
  Heidelberg - dieser Name hat einen guten Klang. Auch in der Hotellerie und Gastronomie - weltweit. Denn seit über 70 Jahren bilden sich junge Fachkräfte an Deutschlands ältester und größter Hotelfachschule weiter.


Hotelfachschule Hamburg

www.hotelfachschule-hamburg.de
  Die Hotelfachschule Hamburg ist eine staatliche Weiterbildungseinrichtung für ausgebildete und berufserfahrene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gastgewerbes und der Touristik. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, auf Ihre gewerbliche Ausbildung kaufmännisches Wissen, Management-wissen, aufzusatteln, damit Sie fit sind für die Übernahme von Führungsverantwortung.


Hotelfachschule Rostock

Link Hotelfachschule Rostock
  Die Hotelfachschule bietet eine berufliche Weiterbildung. Der Unterricht baut auf Kenntnissen und Fertigkeiten einer vorausgegangenen Berufsausbildung mit nachfolgender Berufstätigkeit auf. Ziel ist es, Fachkräfte zu befähigen, Aufgaben im mittleren Funktionsbereich zu übernehmen.


Hotelfachschule Lübeck

www.hofa-luebeck.de
  In der 2-jährigen Fachschule - Fachrichtung Hotel- und Gaststättengewerbe - werden Fachkräften des Hotel- und Gaststättengewerbes mit beruflicher Erfahrung die für die Ablegung des "Staatlich geprüfte(r) Hotel- und Gaststättenbetriebswirtin/- betriebswirt" erforderlichen Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt. Nach dem 1. Schulleistungsjahr kann die Ausbildung mit der Prüfung zur/zum "Staatlich geprüfte(r) Gastronomin/Gastronom" abgeschlossen werden.


Wirtschaftsfachschule - WIHOGA - Dortmund

www.wihoga.de
  Herzlich willkommen an der modernsten Hotelfachschule Deutschlands! Wir, die WIHOGA, sind als Aus- und Weiterbildungsinstitution mit unserem Bildungsangebot wegweisend und ein Aushängeschild für die Branche. Wir sind eine der besten und innovativsten Fachschulen weltweit in der Vermittlung praxisrelevanter und betriebswirtschaftlicher Inhalte für das Gastgewerbe. Die Anerkennung dieser Leistung durch Schüler, Studierende, Partner und die gesamte Branche bestärkt uns im Wettbewerb, bezahlbare und höchste Weiterbildungsqualität anzubieten.


Hotelfachschule Garmisch-Partenkirchen

www.hofa-garmisch.de
  Die Fortbildung an unserer Fachschule für das Hotel- und Gaststättengewerbe eine sehr umfassende und fundierte Angelegenheit, die Ihnen im späteren Berufsleben viele Vorteile bringen und viele Türen öffnen wird. Ohne den Abschluss als staatlich geprüfter Hotelbetriebswirt und staatlich geprüfte Hotelbetriebswirtin blieben diese Türen verschlossen. Unsere Schule wird Ihnen dabei als moderner Dienstleister mit Fachkompetenz zur Seite stehen und Ihre individuellen Talente fördern, damit Sie im bevorstehenden Wettbewerb um gute Berufspositionen bestens gerüstet sind.


Hotelfachschule Berlin

www.hotelfachschule-berlin.de
  Die Hotelfachschule wurde 1963 mit dem Ziel gegründet, engagierte Fachkräfte aus Hotellerie und Gastronomie für das mittlere und gehobene Management oder für eine erfolgreiche Unternehmertätigkeit vorzubereiten. Das breite Fächerangebot garantiert eine umfassende Qualifikation. Der Unterricht wird durch eine Studienarbeit, Fachvorträge, Projektgruppen, Informationsveranstaltungen mit Vertretern namhafter Unternehmen sowie eine einwöchige Studienfahrt ergänzt. Der Studiengang an der Hotelfachschule schließt mit einer schriftlichen und mündlichen Prüfung ab. Die Absolventen sind berechtigt, die Berufsbezeichnung "Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in (Hotel- und Gaststättengewerbe)" zu führen. Zusätzlich kann die Ausbildereignungsprüfung abgelegt werden.


Hotelfachschule Fulda

www.hotelfachschule-fulda.de
  Die Weiterbildung an unserer Hotelfachschule soll die Absolventen befähigen, die gewonnenen Kenntnisse des modernen Managements in der betrieblichen Praxis umzusetzen. Hierzu gehört eine enge Zusammenarbeit mit den gastronomischen Betrieben. Unterrichtsinhalte werden an konkreten Fällen gefestigt und in Projekten realisiert. Fachexkursionen vervollständigen diesen Ansatz.


Hotelfachschule Pegnitz

www.hofas-pegnitz.de
  Wir sind eine kommunale Fachschule des Landkreises Bayreuth. Seit der Gründung im September 1990 hat die Hotelfachschule Pegnitz einen hohen positiven Bekanntheitsgrad erreicht. Diese Anstrengungen wurden im Herbst 1999 mit der Eröffnung eines neuen, modernen Schul- und Verwaltungsgebäudes eindrucksvoll bestätigt.


Hotelfachschule Dr. Eckert, Regenstauf

www.eckert-schulen.de
  Das Haus Dr. Eckert bildet in über 70 anerkannten Ausbildungsberufen aus und hat seit seinem Bestehen über 40.000 Schülern zu einem erfolgreichen Abschluss verholfen. Unsere mehr als 55-jährige pädagogische Erfahrung macht uns zu einem kompetenten Partner für Ihre berufliche Zukunft.


Hotelfachschule Bad Wörishofen

www.hotelfachschule-bad-woerishofen.de
  Sechzig Prozent der im Tourismus beschäftigten Mitarbeiter sind im Gastgewerbe tätig. Zur Zeit erleben Gastronomie und Hotellerie den größten Wandel seit dem Mittelalter. Um diesen Umbruch erfolgreich zu gestalten, brauchen wir bestens qualifizierte Mitarbeiter und Mitmacher, zum Beispiel Hotelbetriebswirte. Das Rüstzeug für zukunftsorientiertes Management können Sie sich in der Hotelfachschule Bad Wörishofen holen, der ältesten öffentlichen Hotelfachschule im Freistaat Bayern.


Hotelfachschule Harz

www.hotelfachschule-harz.de
  In nur zwei Jahren Vollzeitschule können Sie neben der Fachhochschulreife die Prüfung zum / zur staatlich geprüften Hotelbetriebswirt / in absolvieren. Sie erhalten betriebs- und volkswirtschaftliche Grundlagen unter Berücksichtigung des Kosten-Nutzen- Denkens, die es Ihnen nach Abschluss dieser Schule ermöglichen in der mittleren Managementebene einzusteigen.


Hotelfachschule Pirna-Sonnenstein

Hotelfachschule Pirna-Sonnenstein
  Die Staatlich anerkannte Hotelfachschule besteht seit 1994 und ist damit eine der ältesten Schulen dieser Art innerhalb Sachsens. Unter dem Dach der Hotelfachschule sind heute drei Schultypen vereint, die Berufsschule und die Fachschule.


Hotelfachschule Emden

www.hotelfachschule.de
  Die Hotelfachschule bietet Fachkräften eine hochqualifizierende, zweijährige Aus- bzw. Fortbildung zum / zur staatlich geprüften Betriebswirt/in - Fachrichtung Hotel- und Gaststättengewerbe. Unsere staatliche Hotelfachschule kostet kein Schulgeld und ist nach dem neuesten technologischen Stand eingerichtet. Im Rahmen des Unterrichts findet zusätzlich die Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung vor der Industrie- und Handelskammer statt.


Steigenberger Hotelfachschule Bad Reichenhall

www.steigenberger-akademie.de
  Hier finden Sie die passenden Angebote für Ihre Zukunfts- und Karriereplanung. Lassen Sie sich von der Qualität und den attraktiven Leistungsangeboten der Aus- und Fortbildung überzeugen, die unter 5 guten Sternen stehen.


Europäische Hotelfachschule Baden-Baden

www.europaeische-hotelfachschule.de
  Die Europäische Hotelfachschule Baden-Baden wurde im Jahre 2005 gegründet. Seit dem 01.06.2009 hat die Europäische Medien- und Event-Akademie Baden-Baden die Schulträgerschaft übernommen. Als 100%ige Tochter der Stadt Baden-Baden besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Hotel- und Tourismusbranche in der Region. Es werden zwei Ausbildungen im Hotel- und Tourismusmanagement abgeboten; die Ausbildungsdauer beträgt insgesamt 3 Jahre. Berufsziel ist eine Führungsposition in der Hotel- und Tourismusbranche. Erfahrene Hoteldirektoren und Management-Trainer gehören zum auserwählten Dozentenkreis; der Campus bietet ein breites Netzwerk der Event- und Medienbranche.


Hotelfachschule Hannover

www.hotelfachschule-hannover.de
  Die Zielsetzung der Hotelfachschule Hannover besteht in der Vermittlung von beruflicher Kompetenz. Der handlungsorientierte Unterricht mit aktivitätsfördernden Unterrichtsmethoden fördert Eigeninitiative und Fähigkeit zur Selbstständigkeit. Vielfältige projektorientierte Angebote und eine enge Zusammenarbeit mit Betrieben bieten die Chance, Führungskompetenzen zu entwickeln und auszubauen. Im zweiten Schuljahr besteht die Möglichkeit, sich im Rahmen des Zentralfachs für den Schwerpunkt "Traditionelles Gastgewerbe" oder "Systemgastronomie" zu entscheiden.


Hotelfachschule Detmold

www.hotelfachschule-detmold.de
  Die 2-jährige Fachschule - Fachrichtung Hotel- und Gaststätten - qualifiziert Fachkräfte aus dem Hotel- und Gaststättengewerbe sowie aus dem Tourismus- und Veranstaltungswesen, Führungspositionen im mittleren Management einzunehmen oder den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen. Zusätzlich werden die Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung und die Möglichkeit des Erwerbs der Fachhochschulreife angeboten.


Hotelschule Rostock an der HWBR

www.hotelschule.hwbr.de
  Die Hotelschule Rostock bietet alle Qualifikationen für Küche, Service, Housekeeping, Empfang, Bankett, Bar und Verkauf - von der berufliche Erstausbildung bis hin zu den großen Aufstiegsfortbildungen zum Küchen-, Restaurant-, Bar- bis hin zum Hauswirtschaftsmeister. Ebenso finden Sie bei uns Speziallehrgänge zum Biokoch, für das Frontcooking oder den Weinfachberater, den Verkauf oder das Beschwerdemanagement.


LBZW - Kompetenzzentrum Gastgewerbe und Tourismus
Hotelfachschule Börde


www.kompetenz-gastgewerbe-tourismus.de
  Die Hotelfachschule Börde ist Teil des LBZW - Kompetenzzentrums Gastgewerbe und Tourismus, welches sich auf die Aus- und Weiterbildung von Fach- und Führungskräften in der Hotellerie und Gastronomie spezialisiert hat. Die Hotelfachschule Börde bildet für den beruflichen Einstieg in den Tourismus sowie in das Hotel- und Gaststättengewerbe aus und qualifiziert für einen Aufstieg ins mittlere Hotelmanagement. Die Praxis findet im angegliederten 4-Sterne-Ausbildungshotel statt.




Ist Ihre Hotelfachschule nicht dabei? Schreiben Sie uns eine E-mail an support@job-hotel.eu und wir nehmen Sie gerne kostenlos in unsere Liste auf.