Arbeiten in Österreich

Österreich

Grunddaten

Staatsform: Parlamentarische Republik
Hauptstadt: Wien
Amtssprache: Deutsch (regional: Kroatisch, Slowenisch, Ungarisch)
Fläche: 83.879 km²
Einwohnerzahl: 8.772.865
Währung: Euro
Mitglied der EU

Österreich ist ein Bundesstaat in Mitteleuropa und besteht aus 9 Bundesländern. Die Landschaft kennzeichnet sich durch den Anteil an den Ostalpen und durch den Einfluss der Donau. ¼ der Bevölkerung Österreichs wohnt in der Hauptstadtregion. Das Klima besteht aus sehr kalten Wintern, sehr heißen Sommern und wenig Niederschlägen, was Österreich zu einer hervorragenden Skiregion macht.

Geographische Lage

Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigung
Bürger des Europäischen Wirtschaftsraumes dürfen sich in ganz Österreich 3 Monate lang frei bewegen. Will man länger in Österreich bleiben, so muss man einen österreichischen Ausweis bei der Fremdenpolizei beantragen. Dieser Ausweis ist dann ganze 5 Jahre gültig und beinhaltet die Aufenthaltserlaubnis für die gesamte Familie. Die Arbeit darf dabei schon vor Empfang, aber erst nach Beantragung des Ausweises begonnen werden.

Das Sozialversicherungssystem in Österreich
Die Sozialversicherung ist für Arbeitnehmer und Selbständige in Österreich Pflicht. Dadurch sind Arbeitnehmer bei (Berufs-) Krankheit, Arbeitsunfällen, Mutterschaft, Alter, Arbeitslosigkeit oder Invalidität versichert. Frauen können in Österreich bereits mit 60 Jahren Rente beantragen, Männer erst im Alter von 65 Jahren.

Der Arbeitsmarkt in Österreich
3.528 Mio. unselbständig Beschäftigte erfasste die Statistik im Jahresdurchschnitt 2008. Gegenüber dem Vorjahr war dies ein Beschäftigungszuwachs von 2,3%. Für 2009 wird hingegen mit einem deutlichen Rückgang der Beschäftigung gerechnet. Im Jahresdurchschnitt 2008 waren 212.253 Personen arbeitslos. Damit lag die Quote der registrierten Arbeitslosigkeit bei 5,8%. Diese Quote wird im Laufe des Jahres 2009 vermutlich auf rund 6,6% ansteigen. Sie lag im 2. Quartal 2009 bei 6,7%.

(Dieser Text stellt eine Grundinformation über das Land dar. Er wird zwar ständig aktualisiert, jedoch können wir keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen geben. Um tagesaktuelle Informationen zu erhalten, besuchen Sie bitte die Seiten des Auswärtigen Amts.)