Assistent/-in Gesundheitstourismus und-prophylaxe

Ein Assistent für Gesundheitstourismus/-prophylaxe ist in Wellnesshotels, Kurkliniken, Wellnesscentern, Erlebnisbäder, bei Reiseveranstaltungen sowie in Torismusbüros beschäftigt. Das Beraten in Wellness- und Gesundheitsfragen gehört genauso zum Aufgabenbereich wie das Konzipieren und umsetzten von Dienstleistungen im Bereich Gesundheitstouristik und Gesundheitsprophylaxe. Die Ausbildung Assistent/in für Gesundheitstourismus/-prophylaxe wird an Berufsschulen, Berufskollegs und Bildungseinrichtungen angeboten.

Voraussetzungen

  • mittlerer Bildungsabschluss
  • abgeschlossene Berufsausbildung als Assistent/in für Gesundheitstourismus/-prophylaxe
  • kaufmännisches Denken
  • Ausdrucksvermögen
  • Überzeugungsfähigkeit
  • gute Umgangsformen
  • Fähigkeit zur Konfliktbewältigung
  • Selbstständigkeit

Mögliche Einstiegsberufe

  • Wellnesmanager/in
  • Assistent/in – Gesundheitstourismus