Elektroniker/-in für Maschinen und Antriebstechnik

Ein Elektroniker für Maschinen und Antriebstechnik montiert elektrische Maschinen sowie Antriebssysteme, nimmt diese in Betrieb und hält sie in Stand. Die passenden Antriebssysteme werden konzipiert, Fertigungsmaschinen eingerichtet und Maschinen-sowie Wickeldaten werden aufgenommen und erstellt. Er erstellen, ändern und überwachen Programme der Steuerungs- und Regelungstechnik, führt Fehlerdiagnosen durch und ist eine Elektrofachkraft im Sinne der Unfallverhütungsvorschriften.

Voraussetzungen

  • Ausbildung zum Elektroniker/ zur Elektronikerin für Maschinen und Antriebstechnik
  • Handwerkliches Geschick
  • Teamfähigkeit
  • Flexibilität

Mögliche Einstiegsberufe

  • Elektronenmaschinenbauer/- in
  • Elektromaschinenmonteur/-in
  • Elektroniker/-in – Prüffeld
  • Elektroniker/-in für Betriebstechnik