Funker/-in

Funker/Funkerinnen stellen drahtlose Kommunikationsverbindungen her und wickeln als Mitglieder der Schiffsbesatzung den Seefunkverkehr ab. Hauptsächlich tätig sind sie in der Binnen- und Seeschifffahrt, aber auch in der Luftfahrt, bei Taxiunternehmen, Rettungsdiensten,der Polizei, der Feuerwehr und auch der Bundeswehr können in den Einsatzzentralen Beschäftigungsmöglichkeiten gefunden werden.

Im Schiffsverkehr gehören die Entgegennahme von Not- oder Sicherheitsmeldungen, die allgemeine Steuerung der Verkehrsabwicklung sowie der Kontakt zur Reederei und Wetterstationen zu den täglichen Aufgaben eines Funkers/einer Funkerin.

Voraussetzungen für die Karriere als Funker/ Funkerin:

  • Ausbildung im Bereich elektrische Anlagen und Bauteile
  • Nautisches Befähigungszeugnis, Zeugnis über Seediensttauglichkeit und ein allgemeines Sprechfunkzeugnis für den Seefunkdienst (als Schiffsfunker)
  • Fremdsprachenkenntnisse (Englisch)
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Technische Kenntnisse
  • Konzentration
  • Genauigkeit im sprachlichen Ausdruck
  • Effektive und schnelle Übermittlung in Notfällen
  • Genaue Beachtung der Vorschriften und Regelungen im Funkdienst