Gymnasitklehrer/-in

Zum Aufgabenfeld eines Gymnastiklehrers/-in zählt das Betreuen von Sportgruppen, denen sie Sportübungen beibringen, die der körperlichen Ertüchtigung und einem besseren Wohlbefinden dienen und dabei Gelenke und Wirbelsäule schont. Gymnastiklehrer/-innen arbeiten vorwiegend in Fitnesszentren und Sportvereinen, in denen Gymnastik- und Rückenschulungen angeboten werden. Sie können aber auch in Vorsorge- und Rehabilitationskliniken als Gymnastiklehrer/-in oder in allgemeinbildenden Schulen und Sport- und Kurhotels tätig sein.

Voraussetzung:

  • Sportbegeistert
  • Spaß an Pädagogik
  • Spaß beim Arbeiten mit Musik (Bereiche Bewegungsgestaltung und Rhythmik werden mit Musik durchgeführt)
  • Spaß am Umgang mit Menschen
  • Spaß bei fördernder und anleitender Tätigkeit (z.B. individuelle Bewegungsmöglichkeiten entwickeln, erhalten und steigern)
  • Spaß bei pädagogisch-anleitender Tätigkeit (z.B. bewegungs- und gesundheitspädagogische Aspekte vermitteln)
  • eigene körperliche Fitness