Tourismusfachwirt

Ein Fachwirt für Touristik ist in Reisebüros,bei Reiseveranstaltungen, in Hotels, in der Kurverwaltung, bei Fremdenverkehrsvereinen, bei Busunternehmen, Reedereien, Fluggesellschaften und Messegesellschaften beschäftigt. Führungsfunktionen und qualifizierte Aufgaben werden von Fachwirten für Touristik übernommen. Touristische Angebote werden marktgerecht platziert, fremdenverkehrspolitische Impulse und neue Ideen in ihrem Arbeitsgebiet werden entwickelt und umgesetzt.

Ziele, Entwicklungsstrategien und Vorgehensweisen werden zusammen mit dem Vorgesetzten definiert und geplant. Das Analysieren von Kosten und Abrechnungen gehört genauso dazu wie das Aufbereiten von kundenorientierten Werbemaßnahmen. Touristikfachwirt/in ist eine berufliche Weiterbildung nach dem BbiG.

Voraussetzungen

  • Abschlussprüfung als Kaufmann/-frau für Tourismus und Freizeit inklusive einer zweijährigen Berufspraxis
  • eine sechsjährige Berufspraxis in diesem Bereich
  • Organisationfähigkeit
  • kaufmännisches Denken
  • guter Umgang mit Daten und Zahlen
  • analysierendes Denken

Mögliche Einstiegsberufe

  • Betriebswirt/ in ( Fachschule ) – Touristik/ Reiseverkehr
  • Touristikfachwirt/in